Steckbrief

Name: Afrikanischer Weißbauchigel (Atelerix  albiventris)

Unterklasse: höhere Säugetiere (Eutheria)

Ordnung: Insektenfresser (Eulipotyphla)

Vorkommen: mittleres Afrika

Habitat: Buschland, Savannen, Steppen, selten Vorgärten

Größe: 17 – 23 cm (zusätzlich Schwanz 2 - 5 cm)

Gewicht: 250 bis 700 Gramm

Alter: 4-5 Jahre (in der Wildnis ca. 3 Jahre)

Geschlechtsreife: ca. 9 Wochen

Tragzeit: ca. 35 Tage

  

  

Der afrikanische Weißbauchigel ist nachtaktiv, der sich tagsüber in kleine Höhlen und Laub versteckt und nachts auf Nahrungssuche geht, wobei er sich auf sein gutes Gehör und Geruchssinn verlässt.

Afrikanische Weißbauchigel vermeiden in freier Wildbahn weitgehend Kontakt zu Artgenossen, kommen nur zur Paarung zusammen, während in der Heimtierhaltung eine Vergesellschaftung durchaus möglich ist, jedoch ohne Garantie.

 

Mittlerweile ist es Brauch, dass die Afrikanischen Weißbauchigel in Gruppen gehalten werden.

Hier haben viele Halter bemerkt, dass die Vergesellschaftung von Weibchen so gut wie nie zu Schwierigkeiten führt. Es wird vielleicht mal genufft, aber mehr nicht. Eher kuschelt sich der Neuling zu einem oder den vorhandenen Weibchen und wird gleich aufgenommen. 

Mehrfach wird von den Haltern sogar bemerkt, dass Weibchen in Einzelhaltung sehr ruhig werden und ihre Artgenossen vermissen. Sie blühen richtig auf, wenn sie wieder in Gesellschaft sind.

 

Die Vergesellschaftung von Männchen ist nicht so leicht. In der Pubertät kann es zu heftigen Streitereien kommen mit heftigstem Stachelziehen und Beißereien. Letztere sind oft blutig und die Bisswunden müssen versorgt werden. Hier müssen die Männchen sofort getrennt werden.  Aus diesem Grund raten verantwortungsvolle Züchter immer, dass ein zweites Terrarium vorhanden sein sollte, damit eine sofortige Trennung stattfinden kann. 

Es gibt Halter, die von einer funktionierenden großen Männergruppe berichten. Deshalb ist es eine Vergesellschaftung von Männchen immer wert zu versuchen, aber eine Garantie, dass es funktioniert, ist nicht gegeben.